Inhalt

Der Universitätslehrgang „Psychosoziale Kompetenz in Organisationen“ zielt darauf ab, Führungskräfte für die Dimensionen einer gesunden psychosozial orientierten Führung zu sensibilisieren. Ziel des Praxislehrgangs ist es, Führungskräften auf wissenschaftlicher Grundlage praxisbezogene Themen sowie Bewältigungsstrategien zu vermitteln, um das betriebliche Gesundheitsmanagement langfristig zu verbessern sowie den Anforderungen des Arbeitnehmerschutzgesetztes gerecht zu werden.
 
Zielgruppe sind Führungskräfte sowie Personen mit Leitungsfunktion in Unternehmen. Teilnehmen können jedoch all jene, die für ihren Arbeitsalltag die Methoden einer gesunden Führung erlernen wollen und bereit sind, ihr Miteinander neu zu überdenken, aber auch einen sensibilisierten Blick auf die „New Work Generation“ zu entwickeln.

Der Universitätslehrgang umfasst zwei Semester mit insgesamt 296 Unterrichtseinheiten und setzt sich aus drei aufeinander aufbauenden Modulen mit jeweils drei Lehrveranstaltungen zusammen. Es besteht 80%-Anwesenheitspflicht, einzelne Module können nachgeholt werden.

Lehrveranstaltungen & Termine

Es können maximal drei Lehrveranstaltungen eines Lehrgangs einzeln gebucht werden. Werden Lehrveranstaltungen einzeln gebucht, ist eine Zertifizierung nicht möglich.

Lehrveranstaltung 1: Psychische Belastungen und deren Auswirkungen
Termin: 5.&6. April 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 18:00 Uhr)
 
Lehrveranstaltung 2: New Work Generation – Generationen erfolgreich führen: Chancen und Herausforderungen und die Praxis der Mitarbeiter*innenbefragung
Termin: 26.&27. April 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)
 
Lehrveranstaltung 3: Generationenkonflikte am Arbeitsplatz und Implementierung nachhaltiger Gesundheitsstrategien in Unternehmen
Termin: 24.&25.Mai 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)

Lehrveranstaltung 4: Kommunikation in schwierigen Zeiten
Termin: 7.&8.Juni 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)

Lehrveranstaltung 5: Sucht am Arbeitsplatz
Termin: 27.&28.September 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)

Lehrveranstaltung 6: Gruppenkompetenzen – vom Ich zum Wir!
Termin: 11.&12.Oktober 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)
 
Lehrveranstaltung 7: Leistungsfähigkeit erkennen und steuern
Termin: 8.&9.November 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)

Lehrveranstaltung 8: Führen und Digitalisierung- eine Begegnung
Termin: 6.&7.Dezember 2024 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)
 
Lehrveranstaltung 9: Coaching und Gesprächsführung
Termin: Jänner 10.&11.Jänner 2025 (Fr. 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa. 9:00 bis 13:00 Uhr)

Projektarbeit

Die Projektarbeit stellt einen Arbeitsaufwand von 50 bis 60 Stunden dar und beinhaltet die Themenfindung und Konkretisierung innerhalb der letzten Lehrveranstaltung, die selbständige Vorbereitung der Literatur und die Durchführung der schriftlichen Leistung von mindestens 25 Seiten. Somit werden im Rahmen der Projektarbeit 2 ECTS vergeben.

Abschluss

Der Universitätslehrgang wird bei vollständiger Anwesenheit (mind. 80%) und der Abgabe der Seminararbeit mit einer Zertifizierung mit dem Titel „Absolvent*in des Universitätslehrgangs Psychosoziale Kompetenz in Organisationen“ abgeschlossen. Die Zertifizierung erfolgt durch die Sigmund Freud PrivatUniversität Wien und wird von dem Institut Psyche und Wirtschaft ausgestellt.
Es gibt folgende Möglichkeiten des Abschlusses:
(1) Teilnahme an einzelnen Modulen – Ausstellung einer Teilnahmebestätigung für einzelne Module
(2) Teilnahme am gesamten Lehrgang (ohne Prüfungen und ohne Projektarbeit) – Ausstellung einer Teilnahmebestätigung für gesamten Lehrgang
(3) Teilnahme am gesamten Lehrgang (mit Prüfungen und ohne Projektarbeit) – Ausstellung einer Teilnahmebestätigung für den gesamten Lehrgang mit 7 ECTS Punkten
(4) Teilnahme am gesamten Lehrgang (ohne Prüfungen, mit Projektarbeit) – Ausstellung eines Zertifikats („Absolvent*in des Universitätslehrgangs Psychosoziale Kompetenz in Organisationen“
(5) Teilnahme am gesamten Lehrgang (mit Prüfungen und mit Projektarbeit) – Ausstellung eines Zertifikats („Absolvent*in des Universitätslehrgangs Psychosoziale Kompetenz in Organisationen“) mit 9 ECTS Punkten

Zertifizierung

Beim Lehrgang besteht eine Anwesenheitspflicht von zumindest 80%. Verpflichtend für die Teilnahme an dem Lehrgang ist die Teilnahme an dem ersten Modul.
Voraussetzungen für die Zulassung zur Zertifizierung ist das erfolgreiche Absolvieren des Lehrgangs sowie die angenommene Projektarbeit.

Der Universitätslehrgang wird bei vollständiger Anwesenheit (mind. 80%) und der Abgabe der Projektarbeit mit einer Zertifizierung mit dem Titel »Absolvent*in des Universitätslehrgangs Psychosoziale Kompetenz in Organisationen« abgeschlossen. Die Zertifizierung erfolgt durch die Sigmund Freud PrivatUniversität Wien und wird von dem Institut Psyche und Wirtschaft ausgestellt.

Die Kosten der Zertifizierung betragen 250€.

Organisation

(1)Werden alle Module innerhalb von zwei Semestern absolviert, beträgt die Teilnahmegebühr insgesamt Euro 3.500,00 für den gesamten Lehrgang.
(2)Es können bis zu drei einzelne Lehrveranstaltungen absolviert/gebucht werden. Dafür sind Euro 420,00 pro Lehrveranstaltung zu entrichten.
(3)Die Zertifizierungskosten betragen Euro 250,00 pro Zertifikat und Teilnehmer*in.
(4)Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht inkludiert.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://weiterbildungsakademie.sfu.ac.at/de/fortbildung/universitaetslehrgang-psychosoziale-kompetenz-in-organisationen/

Anmeldung:

https://wba.sfu.ac.at/anmeldung/1696272332970

Anforderungen
Sprachen
Muttersprache: Deutsch

Fakten
Ausbildungsart: Universitätslehrgang - Berufsbegleitend
Ausbildungsstart: 5. April 2024
Ort : Freudplatz 1, 1020 Wien
Kosten: Regulär: €3.500.- (Frühbucherbonus bis 29.02.2024 € 3.200.-) SFU Studierende & Alumni: € 1.750,00.-

Download PDF