Weiterbildung für erfahrenes Pflegepersonal
Für erfahrenes Pflegepersonal und motivierte Kräfte, die bereits über umfassendes Fachwissen und praktische Erfahrungen aus dem Pflegebereich verfügen, bildet dieser Universitätskurs eine hochwertige Weiterbildungsmöglichkeit. Sachverständige und Pflegegutachter der Gesundheits- und Krankenpflege sind KommunikatorInnen und ModeratorInnen für Behörden in einem sensiblen Raum, damit diese nachvollziehen können, was in einer Pflegesituation passiert oder nicht passiert ist.
Befunderhebung und Gutachtenerstellung im vielschichtigen sozialen Gefüge
Als Sachverständige/r tragen Sie mitunter zu einer Verbesserung der Pflegequalität bei und Ihre Entscheidungen haben große Auswirkungen auf pflege- und schutzbedürftige Personen, Angehörige, das Pflegepersonal und den Pflegeprozess. Im Kurs werden Handlungskompetenzen für die Befunderhebung und Gutachtenerstellung in der Gesundheits- und Krankenpflege für die Sachverständigentätigkeit vermittelt. Die TeilnehmerInnen können im Auftrag für behördliche Überprüfungen in Krankenanstalten, Pflege- und Betreuungseinrichtungen und in der Hauskrankenpflege tätig sein. 
Um die AbsolventInnen darauf vorzubereiten, selbständig Gutachten zu erstellen, werden ihnen im Rahmen dieses Kurses Kompetenzen in der Analyse von Arbeitsprozessen, der Strukturqualität und der Ausstattung der Einrichtungen sowie in der Durchführung von Visitationen und der Erhebung des Pflegezustandes von PatientInnen/BewohnerInnen vermittelt.
Der Universitätskurs wird in Kooperation mit dem Land Steiermark: Fachabteilung Gesundheit und Pflegemanagement sowie dem Haus der Gesundheit veranstaltet. Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.gesundheitsausbildungen.at
Anforderungen

Fakten
Ausbildungsart: Kurs
Ausbildungsstart: 1. September 2024
Ort : Graz, Österreich
Kosten: 4000