Fortbildungslehrgang für Pädagog*innen, Psycholog*innen, Logopäd*innen, Linguist*innen etc.

In den letzten Jahren stieg der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften zur Therapie der Lese-/Rechtschreib-Störung. Eine spezifische, wissenschaftlich orientierte Ausbildung ist dabei die Grundvoraussetzung für eine qualitativ hochwertige Therapie.

Ziel dieses Lehrgangs ist der Erwerb von aktuellem, fundiertem Wissen zu Lese- & Rechtschreibschwäche (Legasthenie) und die gezielte Anwendung in der Therapie mit Kindern.

Im Lehrgang, der modular, berufsbegleitend und interdisziplinär aufgebaut ist, wird die erforderliche praxisrelevante Theorie vermittlelt sowie schwerpunktmäßig das Arbeiten anhand von Praxisfällen.

Inhalte (Auszug)

Definition Lernstörungen; Symptome, Diagnostik allgemein; (neurokognitive) Modelle, Entwicklungspsychologie der schulischen Fertigkeiten, diagnostische Instrumente und Ableitungen für einen Förderplan, Vorläuferfertigkeiten;

Komorbiditäten, evidenzbasierte Fördermethoden, allg. therapeutische Grundlagen, Förderplanung allgemein, Vernetzung, Schulrecht;

Förderung in Grundstufe I und II, Therapieplanung, Anwendung und Praxis.

Zielgruppe

Personen mit einer abgeschlossenen Ausbildung in den Bereichen:

  • Pädagogik
  • Psychologie
  • angewandte Sprachwissenschaft
  • Logopädie
  • Ergotherapie (NB: dieser Studiengang erfüllt die Aufnahmekriterien für den BALDT nicht. Eine Teilnahme am Lehrgang ist aber möglich)

Ein Bachelor/Magister bzw. Abschluss als Diplompädagog*in und Berufspraxis sind Voraussetzung.

Methoden

Vermittlung der theoretischen Grundlagen (Pädagogik, Entwicklungspsychologie, Neuropsychologie), Gruppen- und Einzelarbeiten, Übungen, Praxisbeispiele, Bearbeitung von Praxisfällen, Video-Hospitation und Gruppen-Supervisionen.

Lehrgangsort

Der Lehrgang findet in Graz statt und besteht aus einer Kombination an Präsenz- und Online-Modulen.

Abschluss & Anerkennung

Nach positiver Absolvierung des Lehrgangs erhalten Sie ein Diplom der PROGES Akademie und haben die Möglichkeit als "Neue/r Selbstständige/r" in eigener Praxis tätig zu werden.

Der Lehrgang ist vom BALDT (Berufsverband Akademischer Legasthenie-Dyskalkulie-TherapeutInnen) anerkannt. Als Absolvent*in haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Mitgliedschaft zu stellen.

Anforderungen

Fakten
Ausbildungsstart: 9. Februar 2024
Ort : Graz
Kosten: 2.857,-

Download PDF