Inhalt

Welche Charakteristika weisen Bilder von Menschen mit unterschiedlichen Formen von Demenz auf?
Die künstlerische Handschrift verändert sich bei neurodegenerativen Prozessen. Worin sich verschiedene Formen der Demenz in bildhaften Darstellungen ausdrücken und unterscheiden, lernen Sie bei diesem Vortrag.

Inhaltliche Schwerpunkte

– Neuroanatomie und typische Veränderungen bei

  • M. Alzheimer
  • Frontotemporaler
  • Lewy-Körperchen-Demenz

 
– Nicht-medikamentöse Interventionen bei unterschiedlichen Arten von Demenz

Ziele

  • TN lernen Veränderungen bei unterschiedlichen Arten von Demenz kennen
  • TN wissen, welche Vorteile frühzeitiger Erkennung von Demenz mit sich bringen
  • TN erkennen den Nutzen von bildhaften Darstellungen, besonders bei verbal eingeschränkten Patient*innen
  • TN können gezielte Interventionen in diesem Zusammenhang ableiten

Methodik

Vortrag mit Präsentation, Diskussion und Fragen

Zielgruppe

Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen (v.a. Kunsttherapie), Mitarbeiter*innen der Pflege

Referent*in

Dr. Barbara Laimböck

  • Ärztin
  • Psychotherapeutin für KIP und Hypnotherapie
  • Gerichtssachverständige
  • Lehrbeauftragte der SFU Wien und Berlin seit 2015

Aktuelle Publikationen – Zeitschriften- und Buchbeiträge: 

  • Das Unsagbare darstellen. Portraying horror. (2018) In Zeitschrift: Spektrum d. Augenheilkunde. Springer
  • Borderline-Persönlichkeitsstörung und Spiel: It is a Joy to be Hidden, but disaster not to be found (2019). Buchbeitrag in: Mensch – Beziehung – Störung (pp 151-165). In: Psychosomatik im Zentrum. Springer
  • Das gespaltene Selbst im Bild (2019). In Zeitschrift: Musik-, Tanz- & Kunsttherapie. Papst Science Publishers. (affil. SFU)
  • Amor und Psyche – Erotik im intersubjektiven Feld der Psychotherapie (2020) Buchbeitrag. In: Therapeutische Beziehungen (pp. 51-65). Psychosomatik im Zentrum. Springer. (affil. SFU)
  • Schaulust: vom Betrachten eines Kunstwerks zum Voyeurismus (2020).  In: Musik-, Tanz- & Kunsttherapie. Papst Science Publishers. In Druck. (affil. SFU)
  • Erklär mir, Liebe. Liebe und Sexualität im Licht der affektiven Neurowissenschaft (2021). In: Psychosomatik im Zentrum. Springer: in Druck. (affil. SFU)
  • Guter Sex dank Selbsthypnose. So behandeln Sie Ihre sexuellen Probleme. Springer. In Druck. (Erscheint ca. Im April 2021)
Weitere Informationen: https://weiterbildungsakademie.sfu.ac.at/de/fortbildung/demenz-ueber-bilder-in-die-welt-von-menschen-mit-eingeschraenkter-verbaler-kommunikation-blicken/
Anforderungen
Sprachen
Muttersprache: Deutsch

Fakten
Ausbildungsart: Universitätslehrgang - Berufsbegleitend
Ausbildungsstart: 10. Juni 2024
Ort : online via ZOOM
Kosten: 79 Euro